Betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung gehört zur zweiten Schicht der Altersvorsorge. Sie liegt vor, wenn der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer aus Anlass eines Arbeitsverhältnisses Versorgungsleistungen bei Alter, Invalidität oder Tod zusagt. Die betriebliche Altersversorgung kann dabei wirtschaftlich auch vom Arbeitnehmer getragen werden (Entgeltumwandlung: Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbaren einen Gehaltsverzicht. Im Gegenzug erteilt der Arbeitgeber eine Versorgungszusage).

Die Zusage kann sich entweder auf bestimmte Versorgungsleistungen und deren Höhe beziehen (Leistungszusage) oder auf die Zahlung von laufenden Beiträgen an einen externen Versorgungsträger. Je nach Gestaltung liegt dann eine Beitragszusage oder eine Beitragszusage mit Mindestleistung vor. Außerdem kann die Zusage lauten, dass der Arbeitgeber selbst aus Beiträgen Leistungsbausteine ermittelt und die Summe so ermittelter Leistungsbausteine als Versorgungsleistung zusagt. Das ist eine beitragsorientierte Leistungszusage.

In Deutschland sind fünf Wege zur betrieblichen Altersversorgung zugelassen:

Der Gesetzgeber hat sich zum Ziel gesetzt, jedem Arbeitnehmer Zugang zu einer betrieblichen Altersvorsorge zu ermöglichen. Diese müssen die Beschäftigten aber selbst finanzieren. Durch die Neuregelungen des "Altersvermögensgesetzes" soll die betriebliche Altersvorsorge gestärkt werden.

Seit Anfang 2002 haben Arbeitnehmer einen Anspruch auf Betriebsrente durch Entgeltumwandlung, das heißt der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer auf Wunsch die Möglichkeit geben, über den Betrieb für sein Alter vorzusorgen. In Streitfällen und/oder bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen helfen in Deutschland spezialisierte Rechtsanwälte für Versicherungsrecht.

Seit 2002 fördert der Staat die private Altersvorsorge durch finanzielle Zuschüsse und extra Steuerersparnis. Sie wollen mehr über die betriebliche Altersversorgung erfahren? Wir beraten Sie gerne. Mit Hilfe unseres kostenlosen und unverbindlichen Versicherungsvergleichs finden wir bestimmt auch für Sie das passende Produkt!

VERGLEICHSANGEBOT ZUR BETRIEBLICHEN ALTERSVERSORGUNG ANFORDERN !

Weiter zu:
Versicherungsvergleich  
Vorname
Nachname
E-Mail
Haben Sie Fragen oder wollen Sie sich telefonisch beraten lassen?
Wir sind für Sie da!

» Kontakt
Wir beraten Sie gerne!  
Intern: Direktversicherung | Pensionsfonds | Pensionskasse | Pensionszusage | Unterstützungskasse
Extern: Alternativmedizin | Geldanlage und Fonds im Vergleich | Smava Kredite